Sonntag, 10. September 2017

Mindestens sieben Tote nach Unwettern in Livorno

Bei Unwettern in Italien sind mindestens sieben Menschen in der Toskana gestorben. Ein weiterer wurde am Sonntag noch in der Gegend um die Stadt Livorno vermisst, teilten Feuerwehr und Zivilschutz mit.

In Livorno wurden nach dem starken Regen Autos mitgerissen, die Stadt stand teils unter Wasser. - Foto: Twitter/Filippo Nogarin









stol