Samstag, 16. April 2016

Mindestens vier Tote bei Tornado in Uruguay

Bei einem heftigen Tornado in Uruguay sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Weitere 200 Menschen wurden bei dem Unwetter am Freitag in Dolores, 240 Kilometer nordwestlich von Montevideo, verletzt, wie die Zeitung „El País“ berichtete.

Unwetter und ein Tornado forderten in Uruguay zahlreiche Verletzte.
Unwetter und ein Tornado forderten in Uruguay zahlreiche Verletzte. - Foto: © shutterstock

Es werde nach mindestens zwölf Vermissten gesucht. Mehrere Häuser seien in der 25 000 Einwohner zählenden Stadt eingestürzt.

Die Windböen könnten Geschwindigkeiten von bis zu 250 Stundenkilometern erreicht haben, erklärte ein Meteorologe der Fernsehsendung Subrayado. Staatschef Tabaré Vázquez erklärte den Notstand für die Region um Dolores.

dpa 

stol