Freitag, 10. April 2015

Missbrauch: Augsburger Kinderarzt unter Verdacht - Immer mehr Fälle

Der Verdacht gegen einen seit Oktober inhaftierten Augsburger Kinderarzt wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern hat sich ausgeweitet. Der 40-Jährige werde dringend verdächtigt, 18 Kinder in Augsburg, Nürnberg, München und bei Hannover zum Teil mehrfach sexuell missbraucht zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Augsburg am Freitag mit.

Foto: © APA/AP

stol