Donnerstag, 03. Juni 2021

Mit 1000 Kilo Kautabak übern Brenner: Schmuggler ertappt

Die Finanzpolizei von Bruneck hat kürzlich 2 mutmaßliche Schmuggler ertappt. Die Bulgaren, die mit einem Sattelschlepper in Richtung Mailand unterwegs waren, hatten rund eine Tonne pakistanischen Kautabak bei sich.

Der Tabak wurde beschlagnahmt. - Foto: © Finanzwache
Die Ordnungshüter nahmen den Lkw mit tschechischem Kennzeichen an der Mautstelle bei Sterzing bei einer Routinekontrolle genauer unter die Lupe.

Im Lastwagen, der von Deutschland nach Mailand unterwegs war, befanden sich dabei nicht nur Lebensmittel, sondern die Polizisten wurden sofort auf eine Palette, die mit einer schwarzen Plane verdeckt war, aufmerksam. Dabei stießen sie auf rund 1000 Kilogramm Kautabak, hergestellt in Pakistan.

Schnell war den Finanzpolizisten klar, dass es sich hierbei um Schmuggelware handeln dürfte. Die beiden Bulgaren im Alter von 48 und 54 Jahren kassierten eine Anzeige.

Der Tabak, der auf dem Markt in Italien wohl rund 187.000 Euro wert gewesen wäre, wurde beschlagnahmt.

stol

Alle Meldungen zu: