Donnerstag, 08. Januar 2015

Mit dem Enkeltrick Senioren betrogen

Findige Betrüger haben es zurzeit auf alte Menschen abgesehen – und bedienen sich dabei des so genannten Enkel- oder Neffentricks: Sie geben sich als Verwandte aus und luchsen den Senioren Geldbeträge in Höhe von Tausenden Euro ab.

Badge Local
Foto: © shutterstock

In mehreren Gemeinden Südtirols sind diese Betrüger seit eineinhalb Monaten unterwegs – mit der gleichen Masche.

Sie kontaktieren einen alten Menschen, beispielsweise via Telefon und geben an, ein Verwandter zu sein – etwa ein Enkel oder Neffe. Danach täuschen diese Betrüger vor, sie würden Geld benötigen – aus irgendwelchen Gründen.

Senioren, die bereitwillig und gutgläubig das Portemonnaie zücken, erleben hinterher dann ein böses Erwachen. Die Carabinieri ermitteln. Sie versuchen auch herauszufinden, ob es sich immer um dieselben Täter handelt.

hof

_________________________________________________________

Warum die Tricks immer wieder funktionieren, lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol