Dienstag, 24. August 2021

Mit einem Klick den Besuch im Seniorenwohnheim vormerken

Die Organisation der Besuche in den Seniorenwohnheimen wird nun dank einer App des Südtiroler Unternehmens SD Solution sowohl für die Besucher als auch für die Heime sehr erleichtert. In immer mehr Heimen kommt die PrenotaSemplice App zum Einsatz.

Im Seniorenwohnheim in Kaltern kann nach einer Vormerkung die Tür des Heimes mit Hilfe der PrenotaSemplice App ganz einfach geöffnet werden.
Badge Local
Im Seniorenwohnheim in Kaltern kann nach einer Vormerkung die Tür des Heimes mit Hilfe der PrenotaSemplice App ganz einfach geöffnet werden.
Das teilt der Verband der Seniorenwohnheime (VdS) in einer Aussendung mit.

Ist die App erst einmal heruntergeladen, ist die Handhabung sehr einfach und verständlich. Nach einer einmaligen Anmeldung reicht ein Klick, um den Besuch im Heim vorzumerken.

„Die PrenotaSemplice App stellt eine große Erleichterung für die Heime und auch für die Besucher dar“, ist VdS-Präsidentin Martina Ladurner überzeugt. „Es ist wichtig, dass die Verwandten den Besuch der Angehörigen so einfach wie möglich organisieren können. Gleichzeitig ist es auch für die Heime wichtig, dass die Organisation unkompliziert und personalsparend abläuft.“

Die PrenotaSemplice App ist in den vergangenen Monaten in Zusammenarbeit mit verschiedenen Südtiroler Seniorenwohnheimen immer weiter an die Bedürfnisse der Heime angepasst worden.

Sie kommt in immer mehr Heimen zur Anwendung und kann von jedem Heim individuell an seine Bedürfnisse angepasst werden. „Der Verband hat sich dafür eingesetzt, dass die PrenotaSemplice App den Heimen zurzeit noch kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Wir danken dem Südtiroler Unternehmen SD Solution des Giovanni Bonanno dafür sehr“, betont Ladurner.

Es ist nun auch möglich, mit Hilfe der App die Tür eines Seniorenwohnheimes zu öffnen. Dafür wird der Green Pass des Besuchers in der App gespeichert und somit die Kontrolle für die Heime erleichtert.

Der von der App generierte Zugangscode in Kombination mit der Vormerkung ermöglicht die Öffnung der Tür. Dies funktioniert zum Beispiel schon im Kalterer Seniorenwohnheim „Heinrich von Rottenburg“.

„Die Besucher können ihre App scannen und die Türe öffnet sich. Es klingt kompliziert, ist es aber überhaupt nicht. Durch dieses neue Vormerksystem werden die Besuche für alle sehr erleichtert“, ist Luis Anderlan, Direktor der Altenheimstiftung „Heinrich von Rottenburg“ überzeugt.

Die App kann von den Heimen auch für das Management der Freiwilligen verwendet werden.

dol