Dienstag, 11. Februar 2014

Mit „Gras“ ins Schneevergnügen: Elf Urlauber angezeigt

Mit einer Anzeige als Andenken an ihren Skiurlaub in Gröden müssen elf Touristen heimreisen: Laut Angaben der Carabinieri haben sie entweder Drogen auf der Piste konsumiert oder das Rauschgift in ihren Zimmern aufbewahrt.

stol