Dienstag, 01. September 2015

Mit Schmuck im Slip - Diebin auf der Flucht gefasst

Eine junge Frau war am Montagabend auf der Flucht nach einem Einbruch in Bozen gefasst worden. Für die junge Kroatin klickten dank eines aufmerksamen Passanten die Handschellen. Das Diebesgut konnte einer Besitzerin bereits wieder zurückgegeben werden.

Das sichergestellt Diebesgut. - Foto: Quästur
Badge Local
Das sichergestellt Diebesgut. - Foto: Quästur

Das Überfallkommando der Polizei war am Montagabend gegen 18 Uhr in die Genua-Straße in Bozen gerufen worden. Ein aufmerksamer Bewohner hatte eine junge Frau mit einer braunen großen Tasche von einem Balkon springen sehen und sofort die Polizei verständigt.

Diese konnte die Frau mit kroatischer Herkunft nach wenigen Minuten festnehmen und das Diebesgut sicherstellen, teilte die Quästur am Dienstag mit.

Schmuck im Wert von über 20.000 Euro

B. St. wurde sofort auf die Quästur gebracht, wo weitere gestohlene Schmuckstücke in ihrer Unterwäsche gefunden wurden. Das Diebesgut im wert von über 20.000 Euro konnte einer, der bestohlenen Besitzerinnen, bereits zurückgegeben werden. Die Frau erkannte jedoch nicht alle Stücke als ihr eigen wieder - was auf weitere Taten schließen lässt.

 

Das sichergestellt Diebesgut. - Foto: Quästur

Das zum Einbrechen verwendete Werkzeug konnte ebenfalls sichergestellt werden. Die 19-Jährige sei mit einem Schraubenschlüssel und einem Schraubenzieher durch ein Fenster in die Wohnung eingestiegen, so die Quästur.

Für die junge Frau klickten die Handschellen – sie wurde umgehend ins Frauengefängnis nach Trient gebracht.

stol

stol