Samstag, 27. November 2021

Mit Schnee und Regen ins Wochenende

Weißes Erwachen in vielen Teilen Südtirols: In der Nacht auf Samstag und am Samstagmorgen hat es vielerorts geschneit. Schnee, Regen und Nebel werden uns auch am restlichen Wochenende begleiten.

Winterliches Erwachen in Enneberg.
Badge Local
Winterliches Erwachen in Enneberg. - Foto: © Privat
Schritt für Schritt in Richtung Winter: Eine Kaltfront erreichte Südtirol. Es regnet und schneit verbreitet und die Schneefallgrenze sinkt immer weiter, auf etwa 400 bis 800 Höhenmeter, weiß Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

In Melag fielen bereits 17 Zentimeter Neuschnee und in Innichen sowie in Ratschings jeweils 14 Zentimeter. In der Nacht auf Sonntag kommt noch einiges an Neuschnee dazu. Die Agentur für Bevölkerungsschutz rief aufgrund der Schneefälle am Samstag zu erhöhter Aufmerksamkeit auf. Dies wurde am Donnerstag nach der Bewertungskonferenz beschlossen.

Im Verlauf des Tages werden die Niederschläge vorübergehend seltener, bevor es am Abend und in der Nacht auf Sonntag erneut zu Regen- und Schneefällen kommt. Dabei sinkt die Schneefallgrenze kurzzeitig bis in viele Täler.



Am Sonntag bessert sich das Wetter. Letzte Schneefälle klingen in der Früh ab. Allerdings wird es kalt. Vor allem im Norden wird es windig.

jot