Montag, 13. Februar 2017

Mit Schnittverletzung ins Brixner Krankenhaus

Nach einer Rauferei auf dem Parkplatz vor der Disco Max ist in Nacht auf Sonntag ein junger Mann mit einer Schnittverletzung am Bein ins Brixner Krankenhaus eingeliefert worden. Die Carabinieri ermitteln noch und halten sich bedeckt.

Auf dem Parkplatz vor der Disco Max in Brixen hat sich in der Nacht auf Sonntag ein Mann bei einer Rauferei eine Schnittverletzung zugezogen. - Foto: Stadtpolizei Brixen
Badge Local
Auf dem Parkplatz vor der Disco Max in Brixen hat sich in der Nacht auf Sonntag ein Mann bei einer Rauferei eine Schnittverletzung zugezogen. - Foto: Stadtpolizei Brixen

Angeblich gerieten gegen 3.30 Uhr am Parkplatz vor der Disco 2 Gruppen junger Männer zwischen 20 und 25 Jahren aneinander. In dem Gerangel ging plötzlich ein Mann (er soll aus Feldthurns sein) zu Boden.

Als die Security-Männer der Disco auf den Vorfall aufmerksam gemacht wurden, fuhren bereits das Weiße Kreuz Brixen mit Rettungswagen und die Carabinieri vor.  

Der Verletzte wurde in das Krankenhaus gefahren, er soll auf dem Weg der Besserung sein. Seine Kollegen wurden angehört.

Die zweite Gruppe (angeblich italienisch sprechende Männer) hatte sich vor dem Eintreffen der Beamten aus dem Staub gemacht.

stol/ive

stol