Dienstag, 17. Februar 2015

Mit sieben Kilo Kokain erwischt: Schmuggler erwartet Todesstrafe

Ein iranischer Passagier mit sieben Kilo Kokain im Rucksack ist am Flughafen in Teheran verhaftet worden. Im Iran steht auf den Handel mit mehr als fünf Kilo Drogen die Todesstrafe.

Der Flugpassagier wurde mit sieben Kilo Kokain in Teheran erwischt.
Der Flugpassagier wurde mit sieben Kilo Kokain in Teheran erwischt. - Foto: © shutterstock

stol