Freitag, 23. Oktober 2020

Mitarbeiterin der Messe Bozen positiv auf Coronavirus getestet

Eine Mitarbeiterin der Messe Bozen AG wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Die Messe Bozen AG ist am Mittwochnachmittag davon in Kenntnis gesetzt worden, dass ein PCR-Test, der vom Südtiroler Sanitätsbetrieb durchgeführt wurde, positiv ausgefallen war. Die betroffene Mitarbeiterin hatte zuhause Symptome verspürt, woraufhin ihr Hausarzt den PCR-Test veranlasste. Die Mitarbeiterin befindet sich in Quarantäne.

Die positiv getestete Mitarbeiterin war nicht auf der Messe Hotel 2020, die von 19. bis 22. Oktober 2020 stattgefunden hat.  (Symbolbild)
Badge Local
Die positiv getestete Mitarbeiterin war nicht auf der Messe Hotel 2020, die von 19. bis 22. Oktober 2020 stattgefunden hat. (Symbolbild) - Foto: © APA (dpa/Symbolbild) / Robert Michael
Die direkten und indirekten Kontakte dieser Mitarbeiterin wurden isoliert. Bei den betroffenen Mitarbeitern wurden Antigen-Schnelltests durchgeführt, von denen 4 positiv ausgefallen sind. Die Betroffenen sind symptomfrei und befinden sich zuhause. Die Ergebnisse der PCR-Tests stehen noch aus.

Für alle weiteren Mitarbeiter der Messe Bozen AG, die keine Symptome zeigen, wurden präventiv Antigen-Schnelltests veranlasst. Sie sind seit Donnerstag im Home-Office.

Die positiv getestete Mitarbeiterin war nicht auf der Messe Hotel 2020, die von 19. bis 22. Oktober 2020 stattgefunden hat. Das Sicherheitsprotokoll für die Messe Hotel 2020, welches mit der Südtiroler Landesregierung und den lokalen Behörden abgestimmt wurde, wurde eingehalten.

Die Messe Bozen AG steht mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb in engem Austausch.

stol