Sonntag, 17. April 2022

Mitte der Woche ziehen wieder Wolken auf

Am heutigen Ostersonntag strahlt nahezu allerorts in Südtirol die Sonne vom Himmel – und auch am Ostermontag wird sich daran nicht viel ändern. Mitte der Woche wird es aktuellen Prognosen zufolge jedoch trüber.

Vielerorts blühen bereits die Blumen. Es ist jedoch nach wie vor trocken – zu trocken für die Jahreszeit. - Foto: © deb

Es ist ein ein durchschnittliches Osterfest, zumindest aus wettertechnischer Sicht.
„Sonntag und Montag recht sonnig, im Norden Südtirols meist 12-15 Grad, im Süden knapp über 20 Grad“, meldete Landesmeteorologe Dieter Peterlin am Karfreitag.

Auch am Dienstag erwartet uns noch einmal ein Mix aus Sonne und Wolken, während im hinteren Ahrntal ein paar Regentropfen fallen können.

Ab der Wochenmitte zieht es dann wieder vermehrt zu. Laut Vorhersagen des Landeswetterdienstes nehmen die Wolken Überhand, die Temperaturen gehen leicht zurück.

Ob es auch zu Niederschlägen kommen wird? Wünschenswert wäre es allemal, denn die Trockenheit ist nach wie vor großes Thema. Wie Landesmeteorologe Peterlin schreibt, hat es „seit Dezember südtirolweit nur halb so viel geregnet wie normal, im Vinschgau und im Raum Meran sogar nur 30 Prozent“.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden