Dienstag, 07. August 2018

Mittewald: 18 Löschflüge wegen eines Blitzeinschlags

Weil am späten Montagabend ein Blitz in einen Baum oberhalb von Mittewald eingeschlagen hatte, wurde am Dienstag der Einsatz eines Löschhubschraubers nötig. Der Helikopter musste 18 mal mit insgesamt 15.000 Liter Wasser zum Brandort im unwegsamen Gelände fliegen.

15.000 Liter Wasser entleerte der Löschhubschrauber über der Brandstelle. - Foto: Screenshot Video FFW Mittewald
Badge Local
15.000 Liter Wasser entleerte der Löschhubschrauber über der Brandstelle. - Foto: Screenshot Video FFW Mittewald

Der Blitzeinschlag während dem heftigem Gewitter vom Montagabend hatte zwar nur einen einzelnen Baum getroffen, aber einen Schwelbrand ausgelöst, der im Waldboden mottete.

Daher haben die Freiwilligen Feuerwehren von Mittewald und Franzensfeste einen Löschhubschrauber angefordert, um den Brand im teils felsigen und dicht bewaldeten Gelände oberhalb der Zone Mühltal in Mittewald in Griff zu kriegen.

Gegen 15 Uhr und nach 18 Löschflügen stand dann fest: Der Brand war gelöscht.

stol/ds

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol