Montag, 05. Februar 2018

Mobilitätsmanagement für Bozen Süd vorgestellt

Den Verkehr in die richtigen Bahnen lenken, den Nahverkehr verstärken, neue Straßen und viele Ideen: Bozen arbeitet an Verkehrslösungen für Bozen Süd.

Das Gewerbegebiet Bozen Süd
Badge Local
Das Gewerbegebiet Bozen Süd

„Die Verkehrsbedingungen in Bozen Süd sind derzeit wirklich kompliziert. Wir haben aber einige gute Lösungen gefunden, dies zu verbessern,“ erklärte der Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi im Rahmen der Vorstellung des Projekts "Mobilitymanagement" durch die Stadtgemeinde Bozen, das Ökoinstitut sowie die EURA am Montag im Technologiepark NOI. 

Beim Mobilitätsmanagement für Bozen Süd soll es einige Lösungen geben, um das Verkehrsaufkommen zu verringern. Rund 150.000 Fahrzeuge fahren nämlich täglich durch die Industriezone. 

Laut Caramaschi soll unter anderem der öffentliche Nahverkehr innerhalb der Stadt und von Leifers nach Bozen verstärkt werden. Zudem sollen neue Straßen errichtet werden. 

stol 

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol