Mittwoch, 23. Mai 2018

Monsun auf Sri Lanka tötet elf Menschen

Bei schweren Unwettern sind auf Sri Lanka elf Menschen ums Leben gekommen. Nach tagelangem Monsunregen in großen Teilen des Inselstaates wurde am Mittwoch im nordwestlichen Bezirk Puttalam ein Angler von einem Blitz getroffen und ein Jugendlicher von den Fluten mitgerissen, wie die sri-lankische Katastrophenschutzbehörde auf Anfrage mitteilte.

Sri Lanka wird zweimal im Jahr vom Monsun getroffen. - Foto: APA (AFP)
Sri Lanka wird zweimal im Jahr vom Monsun getroffen. - Foto: APA (AFP)

stol