Mittwoch, 10. April 2019

Mord in Innsbruck: Opfer wurde Hand abgetrennt - 3 Festnahmen

In einer Wohnung im Innsbrucker Stadtteil Wilten ist es Mittwochfrüh offenbar zu einem grausamen Gewaltverbrechen gekommen. Ein Mann wurde leblos am Boden aufgefunden, ihm wurde mit einem Messer die Kehle durchgeschnitten sowie die rechte Hand abgetrennt, sagte Landeskiriminalamt-Leiter Walter Pupp der APA. Drei weitere in der Wohnung befindliche Personen wurden festgenommen. Der Hintergrund der Tat war vorerst unklar.

In einer Wohnung in Innsbruck/Wilten kam es Mittwochfrüh zu einem Gewaltverbrechen. - Foto: APA
In einer Wohnung in Innsbruck/Wilten kam es Mittwochfrüh zu einem Gewaltverbrechen. - Foto: APA

stol