Mittwoch, 31. Mai 2017

Mord in Niederrasen: Tatverdächtige bleibt in Haft

Das Freiheitsgericht hat den Antrag, die U-Haft für die unter Mordverdacht stehende Dzenana Mangafic (56) durch Unterschriftspflicht zu ersetzen, abgelehnt.

Kurt Huber wurde in Niederrasen ermordet.
Badge Local
Kurt Huber wurde in Niederrasen ermordet. - Foto: © D

Die Staatsanwaltschaft verdächtigt Mangafic, am 4. Dezember 2016in Niederrasen ihren Ex-Mann Kurt Huber (71) erstochen zu haben.

Die Verteidigung hatte argumentiert, dass keine Fluchtgefahr bestehe. Mangafic habe ihre Reisedokumente aus freien Stücken abgegeben. Für eine Tatwiederholungsgefahr fehlten  konkrete Indizien.  

Doch das Gericht folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die Sicherungsmaßnahme aufrecht zu erhalten. Gegend en Entscheid des Gerichtes ist Kassationsbeschwerde möglich.

stol/rc

stol