Montag, 25. Januar 2016

Mord St. Lorenzen: Täter hat mehr als 20 Mal zugestochen

Die Autopsie an der am Sonntagabend ermordeten Irma Denicoló (87) hat schreckliche Details ergeben: Ihr Sohn Cleto Tolpeit (45) soll ihr mehr als 20 Messerstiche zugefügt haben. Beim Eintreffen der Ermittler steckte das Messer noch im Hals der Toten. Laut Flavio Moccia, dem Verteidiger des unter Mordverdacht Verhafteten, habe Tolpeit in einem Raptus zugestochen und ein Blackout erlitten.

Cleto Tolpeit und seine Mutter Irma Denicoló.
Badge Local
Cleto Tolpeit und seine Mutter Irma Denicoló. - Foto: © D

stol