Donnerstag, 05. September 2019

Mordermittlungen am Gardasee: Ehemann wird verhört

Wegen Mordes ermitteln die Carabinieri nach dem Fund einer Frauenleiche in Nago Torbole am Gardasee. Dies berichtet die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Donnerstag.

Die Mordermittlungen laufen. - Foto: Ansa
Die Mordermittlungen laufen. - Foto: Ansa

Der leblose Körper der 43-Jährigen wurde auf einer Rasenfläche unweit des Lokals „Sesto Grado“ entdeckt. Der Lebensgefährte hatte die Carabinieri alarmiert.

Der Leichnam wies mehrere schwere Verletzungen auf. Der Staatsanwalt und der Gerichtsmediziner wurden ebenfalls zum Fundort der Leiche gerufen. 

Der Lebensgefährte hatte laut der italienischen Nachrichtenagentur ANSA erklärt, die ganze Nacht neben der Frau geschlafen zu haben und erst am Donnerstagmorgen ihren Tod bemerkt zu haben.

Der 40-Jährige wurde am Donnerstagmittag von den Carabinieri verhört. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

ansa

stol