Freitag, 25. August 2017

Mordfall Obrist: Bleibt Verdächtiger in Haft?

Am Freitagvormittag ist Badr Rabih, der Lebensgefährte des Opfers, Haftrichter Emilio Schönsberg vorgeführt worden. Er wird am Nachmittag darüber entscheiden, ob Rabih im Gefängnis bleiben muss oder nicht.

Badr Rabih, der Lebensgefährte des Opfers, gilt als dringend tatverdächtig.
Badge Local
Badr Rabih, der Lebensgefährte des Opfers, gilt als dringend tatverdächtig.

Eine völlig zertrümmerte Schulter, Verletzungen an beiden Beinen, 3 Schnittwunden sowie einige leichtere Abwehrverletzungen hat Gerichtsmediziner Davide Raniero bei seiner Autopsie an der Leiche von Marianne Obrist am Donnerstag festgestellt.

Demnach dürfte die 39-Jährige am Montagnachmittag in der Millander Wohnung mit einem Baseball-Schläger zu Tode geprügelt worden sein.

Badr Rabih, der Lebensgefährte des Opfers, gilt als dringend tatverdächtig und sitzt im Bozner Gefängnis ein. Am Freitagvormittag wurde er von Haftrichter Emilio Schönsberg dem Garantiverhör unterzogen. Rabih machte von seinem Recht Gebrauch, die Aussage zu verweigern.

Am Freitagnachmittag will Schönsberg entscheiden, ob der 34-jährige Rabih in Haft bleibt oder nicht.

stol

stol