Dienstag, 28. März 2017

Mordversuch in Bozen: „Plötzlich wurde mir klar, was ich tat“

„Plötzlich wurde mir klar, was ich da tat. Ich habe das Messer fallen lassen und bin hinaus gelaufen.“ Er habe nicht vorgehabt, seine Frau zu töten. Das hat der wegen Mordversuchs verhaftete Khalid Ouassafi gegenüber seinem Rechtsanwalt Alessandro Tonon beteuert.

Badge Local
Foto: © STOL

Da dieser die Ermittlungsunterlagen noch nicht einsehen konnte, hat er seinem Mandanten vorerst geraten, am Dienstag vor dem U-Richter von seinem Recht Gebrauch zu machen, die Aussage zu verweigern – wie schon nach seiner Festnahme.

Das berichtet das Tagblatt „Dolomiten“ am Dienstag.

rc

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol