Mittwoch, 08. Juli 2015

Mordversuch in Meran: Wusste er, was er tat?

Der Mann (45), dem zur Last gelegt wird, er habe am Montag in Meran versucht, seine Frau zu überfahren, wird morgen vor dem U-Richter voraussichtlich die Aussage verweigern.

Mit diesem Auto soll der 45-Jährige versucht haben, seine Frau zu überfahren.
Badge Local
Mit diesem Auto soll der 45-Jährige versucht haben, seine Frau zu überfahren. - Foto: © D

Rechtsanwalt Fernando Pontecorvo ist nicht überzeugt, dass sein Mandant zur Tatzeit wusste, was er tat.

Morgen Anhörung

U-Richter Emilio Schönsberg wird den Tatverdächtigen aus dem Kosovo im Bozner Gefängnis  anhören, wo dieser seit seiner Verhaftung  am Montagvormittag  einsitzt. Die Staatsanwaltschaft wird voraussichtlich beantragen, dass die Sicherungsmaßnahme aufrecht bleibt. 

Es ist  wahrscheinlich, dass der 45-Jährige hinter Gittern bleibt.

rc/D

________________________________________________________________

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in der Mittwoch-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol