Mittwoch, 22. Juni 2016

Motorradunfall: 37-jähriger Wipptaler stirbt in Kärnten

Der aus dem Jaufental stammende 37-jährige Peter Frey ist am vergangenen Freitagabend bei einem Motorradunfall im Mölltal in Kärnten tödlich verunglückt.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr in Folge eines Wendemanövers: Eine 19-jährige Autofahrerin war mit ihrem Auto auf der Mölltaler Straße in Richtung Spittal an der Drau unterwegs. Bei Rakowitzen hielt sie kurz bei einer Bushaltestelle an, um einen 14-jährigen Bekannten dort abzuholen.

Die junge Fahrzeuglenkerin fuhr auf der Straße weiter und wendete an einer etwas breiteren Stelle der Straße mitten auf der Fahrbahn. Auf einer langgezogenen Kurve kam ihr Peter Frey auf seinem Motorrad entgegen.

Trotz Vollbremsung konnte der junge Mann den Zusammenstoß mit dem Auto nicht verhindern. Das Motorrad prallte gegen die Beifahrerseite. 

Das Notarztteam und der Rettungshubschrauber aus Lienz versuchten, Peter Frey wiederzubeleben – vergeblich. Er starb noch an der Unfallstelle. Die Pkw-Lenkerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt.

Peter Frey lebte zuletzt in Österreich. Am Donnerstag, 23. Juni, findet in der Pfarrkirche von Sterzing der Trauergottesdienst statt.

D

stol