Donnerstag, 02. August 2018

Murenabgänge in Nordtirol

Unwetter mit Starkregen und Hagel sind am Mittwochabend über Landeck (Nordtirol) hinweggezogen. Am stärksten betroffen waren die Orte Pettneu am Arlberg und die Fraktion Schnann. Unter anderem kam es zu Vermurungen, zudem traten Bäche über die Ufer.

Starker Regen und Hagel im Tiroler Oberland (Symbolbild).
Starker Regen und Hagel im Tiroler Oberland (Symbolbild). - Foto: © shutterstock

Laut ersten Informationen wurden keine Personen verletzt. Wie viele Häuser von Muren betroffen waren, war vorerst unklar.

Die ÖBB-Strecke musste zwischen Landeck-Zams und St. Anton am Arlberg gesperrt werden, ebenso die Stanzertalstraße (L68). Die Einsatzkräfte arbeiteten mit Hochdruck daran, Vermurungen und Verklausungen zu beseitigen.

Laut Angaben des Landes wurden Erkundungsflüge durchgeführt und die Schäden erhoben. Die österreichische Landesregierung werde sich morgen Vormittag ein genaues Bild des Ausmaßes machen, hieß es.

apa

stol