Donnerstag, 04. Januar 2018

Mutmaßliche Diebe bestreiten Vorwürfe

Die beiden jungen Männer aus Bozen, welche unter dem Verdacht stehen, zahlreiche Einbrüche in Bozen und St. Ulrich verübt zu haben, bestreiten bisher den Großteil der Vorwürfe, die ihnen zur Last gelegt wurden.

Die beiden Männer bleiben vorläufig in Haft.
Badge Local
Die beiden Männer bleiben vorläufig in Haft. - Foto: © shutterstock

Beim Garantieverhör nach ihrer Festnahme (STOL hat berichtet) räumten sie am Mittwoch jedoch ein, mit einer gestohlenen Kreditkarte Einkäufe im Einkaufszentrum Twenty getätigt zu haben. Beide bleiben in Vorbeugehaft.

Der Kroate A. G. (19), der sich in Hausarrest befindet, darf hingegen weiter einer Arbeit nachgehen.

D/hof/stol

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol