Freitag, 15. Februar 2019

Mutter und Kind aus Rache getötet: Lebenslang für Doppelmord

Mitten in der Hamburger Innenstadt zog ein Mann im April 2018 an einem belebten S-Bahnsteig ein Messer aus einem Rucksack, stach auf seine einjährige Tochter und ihre Mutter ein. Zahlreiche Passanten wurden Zeugen des grausamen Verbrechens an der Station Jungfernstieg. Das Landgericht Hamburg hat den Angeklagten am Freitag wegen zweifachen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt und zusätzlich die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Damit ist eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren rechtlich zwar möglich, in der Praxis aber so gut wie ausgeschlossen.

Im April 2018 stach ein Mann am S-Bahn-Steig Jungfernstieg in Hamburg auf seine Tochter und seine Frau ein. Er wurde wegen Doppelmord verurteilt.
Im April 2018 stach ein Mann am S-Bahn-Steig Jungfernstieg in Hamburg auf seine Tochter und seine Frau ein. Er wurde wegen Doppelmord verurteilt.

stol