Freitag, 12. Mai 2017

Nach 18-Monaten: Zika-Gefahr in Brasilien gebannt

Wie das Gesundheitsministerium in Brasilia am Donnerstag mitgeteilt hat, habe es von Jänner bis Mitte April nur noch 7911 neue Zika-Infektionen gegeben, die durch Stiche der Gelbfiebermücke Aedes Aegypti ausgelöst werden.

stol