Mittwoch, 30. Oktober 2019

Mann stiehlt nach Anzeige wegen Diebstahl auch noch Carabinieri-Fahrrad

Unglaublich, aber wahr: Nachdem ein Mann wegen versuchten Diebstahl in die Carabinieri-Kaserne von Meran gebracht worden war, schlug der mann erneut zu und stahl bei seiner Entlassung auch noch ein Fahrrad eines Beamten.

Einen ganz besonderen Fall hatten die Meraner Carabinieri am Dienstag.
Badge Local
Einen ganz besonderen Fall hatten die Meraner Carabinieri am Dienstag. - Foto: © eg - Erika Gamper

Der 19-jährige Mann aus Gambia ist der Polizei und den Carabinieri bereits wegen mehrerer Vergehen vor allem in Bozen bekannt.

Am Mittwochvormittag hatte er versucht, einer Frau im Zentrum von Meran ihre Handtasche zu entreißen, was ihm allerdings nicht gelang. Dennoch alarmierte die Frau nach dem Vorfall sofort die Carabinieri.

Nachdem diese den Mann erwischt hatten, brachten sie ihn auf die Carabinieri-Station. Nach der Identifikation und der Anzeige mussten sie ihn allerdings wieder gehen lassen, da es sich um einen versuchten Diebstahl und nicht um einen tatsächlichen Diebstahl gehandelt hatte.

Doch was dann kam, ist wohl an Dreistigkeit nicht zu übertreffen. Beim Hinausgehen fiel dem jungen Mann nichts besseres ein, als ein Fahrrad aus dem Hof der Kaserne zu stehlen.

Abgesperrt war das Fahhrad nicht. Wer stiehlt schon ein Rad aus der Carabinieri-Kaserne?

Der Beamte, der den Diebstahl beobachtete, übrigens auch der Besitzer des Fahrrads, verfolgte den Mann entlang der Petrarca-Straße und holte ihn schließlich ein.

Dieses Mal kam der Mann nicht mehr mit einer Anzeige davon. Er wurde verhaftet und ins Bozner Gefängnis gebracht.

vs