Mittwoch, 05. Dezember 2018

Nach Beziehungsende: Stalking und Rassismus

Dem Mann wird zur Last gelegt, seine frühere Freundin mit mehreren E-Mails belästigt und dabei auch massiv beleidigt zu haben. Morgen muss sich ein 35-Jähriger am Bozner Landesgericht wegen Stalking verantworten. Im Rahmen des verkürzten Verfahrens, bei dem einem Angeklagten im Fall eines Schuldspruchs automatisch eine Reduzierung des verhängten Strafmaßes um ein Drittel zusteht, spielt ein technisches Gutachten eine wichtige Rolle, berichtet das Tagblatt „Dolomiten“.

Der Angeklagte beteuert, die E-Mails gar nicht geschrieben zu haben.
Badge Local
Der Angeklagte beteuert, die E-Mails gar nicht geschrieben zu haben. - Foto: © shutterstock

Der Angeklagte beteuert, die E-Mails gar nicht geschrieben zu haben. Eines der E-Mails wurde beispielsweise von einer spanischen Adresse  abgeschickt, und in Spanien sei er nie gewesen, betonte der 35-Jährige.

Verschicken „auf Umwegen“

Eine weitere Nachricht kam von einem Internet-Point, den er nie genutzt habe, so die „Dolomiten“. Der Expertise der Anklage zufolge sollen die E-Mails aber durchaus zu dem 35-Jährigen rückverfolgbar sein.

Der Mann verfüge über gute Informatik-Kenntnisse, wodurch er es geschafft habe, den wahren Absender der Nachrichten zu verschleiern beziehungsweise sie „auf Umwegen“ durchs Internet weiterzuschicken.

Beziehungsende mit Schrecken

Der 35-Jährige und die Frau, die ausländischer Abstammung ist, waren einige Jahre lang ein Paar. Als die Frau die Beziehung beendete, soll der Mann sich geweigert haben, sich damit abzufinden.

Er soll seine Ex laut Anklage immer wieder mit E-Mails, die auch massive rassistische Beleidigungen enthielten, belästigt haben. Auch habe er in Nachrichten, die er an mehrere ihrer Freunde und Bekannten geschickt habe, schlecht über die Frau gesprochen.

Die junge Frau war sich jedoch erst nach einem halben Jahr sicher, dass ihr Ex dahinter stecken könnte. Dann aber erstattete sie bei der Polizei Anzeige gegen ihren Ex, worauf die Ermittler dessen Computer und Handy sicherstellten.

stol/rc

stol