Mittwoch, 17. April 2019

Nach Brand in Paris: Wie sicher sind Südtirols Sakralbauten?

„Südtirols Kirchen sind sehr sicher“, ist der Direktor des Landesmuseums Schloss Tirol und ehemalige Landeskonservator, Leo Andergassen, überzeugt. Die Tageszeitung „Dolomiten“ hat sich nach der verheerenden Brandkatastrophe in Paris hierzulande bei Fachleuten umgehört und berichtet umfassend in ihrer Dienstag-Ausgabe.

Der Bozner Dom hat keinen hölzernen Dachstuhl, wäre also nicht so brandgefährdet wie Notre-Dame.
Badge Local
Der Bozner Dom hat keinen hölzernen Dachstuhl, wäre also nicht so brandgefährdet wie Notre-Dame.

„Natürlich kann bei Restaurierungsarbeiten etwas passieren, aber bei uns ist die Feuerwehr schneller als in Paris. Wir haben eine Super-Feuerwehr“, ist Andergassen überzeugt.

Die Direktorin der Abteilung Denkmalpflege, Karin Dalla Torre, betont allerdings: „Man kann nicht in jeder Kirche und jeder Kapelle jedes Risiko ausschalten. Über Jahrhunderte getrocknetes Holz birgt Risiken.“

Einen ganzseitigen Überblick über die Sicherheit in Südtirols wichtigsten historischen Gebäuden gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol

Lädt ...

stol