Freitag, 06. Juli 2018

Nach dem Sturm kehrt die Hitze zurück

Gute Nachrichten vom Landeswetterdienst: Nach einer Woche voller Gewitter stabilisiert sich das Wetter pünktlich zum Start ins Wochenende wieder.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die größten Unwetter gab es am Dienstag im Raum Bozen-Meran und am gestrigen Donnerstag im Überetsch-Unterland, vor allem am Kalterer See (STOL hat berichtet).

Südtirolweit gab es über 6000 Blitzeinschläge, berichtet der Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Doch nun ist das Schlimmste vorüber: „Am Wochenende ist die Gefahr vorbei, es wird zwar heiß mit bis zu 34 Grad Celsius, aber die Luft ist zu trocken für Gewitter.“

stol

stol