Montag, 01. Juli 2019

Nach der Hitzewelle die Unwetter

In diesen Tagen kann es zu teils heftigen Gewittern kommen. Erste Gewitter sorgten am Montagnachmittag im Eisacktal bereits für Hagel und Muren.

Im Eisacktal kam es zu Murenabgängen. Foto: FFW Mittewald.
Badge Local
Im Eisacktal kam es zu Murenabgängen. Foto: FFW Mittewald.

„Mit der Sonne bilden sich vermehrt Quellwolken und am Nachmittag und Abend kommt es zu einigen Gewittern, die gebietsweise heftig ausfallen können,“ heißt es vom Landeswetterdienst. 

Schuld daran sei unter anderem die hohe Luftfeuchtigkeit, wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin erklärt. 

Bereits am Nachmittag kam es zu den ersten Gewittern im Eisacktal. In Mittewald musste die Staatsstraße kurzfristig gesperrt werden. 

Im Vinschgau kam es am Montagnachmittag ebenfalls zu teils heftigen Regenfällen. Auch in den nächsten Tagen ist ab Nachmittags mit Gewittern zu rechnen. 

stol 

stol