Sonntag, 27. März 2022

Suchaktion mit glücklichem Ausgang: 12-jähriger Junge wohlauf

Eine Suchaktion nach einem 12-jährigen Jungen hat am Samstag einen guten Ausgang genommen.

Der Junge konnte unverletzt aufgefunden werden. - Foto: © FFW Jenesien

Seit den Nachmittagsstunden war ein 12-Jähriger in Bozen abgängig. Am Samstagabend gegen 19:30 Uhr wurde schließlich eine groß angelegte Suchaktion in der Zone Talferwiesen und Rafenstein gestartet.

Die Feuerwehr Jenesien beteiligte sich nach Anfrage der Berufsfeuerwehr Bozen und den Behörden, gemeinsam mit den 3 Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bozen, der Freiwilligen Feuerwehr Afing, dem Bergrettungsdienst Bozen sowie Hundestaffeln an der Suchaktion.

In Zusammenarbeit mit den beteiligten Rettungsorganisationen wurden die abzusuchenden Gebiete eingeteilt. Nach etwa 2 Stunden konnte der Junge – etwas verängstigt und leicht unterkühlt, aber ansonsten unverletzt – von einer Gruppe der Feuerwehr Jenesien beim Schloss Rafenstein aufgefunden werden.

Nach einer kurzen aber aufregenden Fahrt mit dem Tankwagen der Feuerwehr vom Schloss Rafenstein bis zur Talstation der Seilbahn Jenesien, wurde der Junge von den Behörden an die erleichterten Angehörigen übergeben.

jot

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden