Mittwoch, 03. Juni 2020

Nach heißem Wochenstart kommt die kühle Phase

Nach 2 sonnigen und sommerlichen Feiertagen am Montag und Dienstag kehren am heutigen Mittwochabend wieder Gewitter zurück.

Über Südtirol zieht ein Gewitter auf.
Badge Local
Über Südtirol zieht ein Gewitter auf. - Foto: © shutterstock
Am Dienstag wurde zum ersten Mal in diesem Jahr an mehreren Wetterstationen im Etschtal und im Unterland die 30-Grad-Grenze überschritten.



Jetzt legt das stabile und warme Hochdruckwetter aber eine Pause ein, weiß Landesmeteorologe Dieter Peterlin. „Heute Abend entwickeln sich schon erste Gewitter, morgen wird es dann zunehmend regnerisch und in der Nacht auf Freitag fällt auf den Bergen sogar wieder Schnee.“

„Auch in den folgenden Tagen bleibt es dann wechselhaft und nur mehr mäßig warm, mit maximal 22 Grad Celsius“, erklärt Peterlin.

Auch Südtirols bekanntester Hobby-Meteorologe Florian hat auf Facebook einen Wetterumschwung angekündigt:

Diese hohen Wolken ("cirrus uncinus" und "cirrus fibratus") kündigen schon den Wetterumschwung an. Zudem haben sich über...

Pubblicato da Florians Wetterseite su Mercoledì 3 giugno 2020

liz

Schlagwörter: