Mittwoch, 07. Juli 2021

Nach Italienspiel: 5000 Feiernde am Bozner Siegesplatz

Nach dem Einzug ins Finale der italienischen Mannschaft am gestrigen Dienstag strömten zahlreiche Fans auf die Straßen der Landeshauptstadt, um den Sieg zu feiern. Die Carabinieri hatten dabei alle Hände voll zu tun.

Rund 5000 Feiernde wurden am Siegesplatz und auf der Freiheitsstraße gezählt. - Foto: © Matteo Groppo
Grundsätzlich verliefen die Feierlichkeiten vorwiegend friedlich, wenn auch ausgiebig: Nicht nur mit Flaggen, sondern auch mit Bengalischen Feuern wurde bis zum Morgengrauen gefeiert.

Wie die Carabinieri von Bozen berichten, strömten rund 5000 Personen auf den Siegesplatz und die Freiheitsstraße.

Unter die friedlich Feiernden mischten sich auch ein paar Unruhestifter: Die Carabinieri haben einen Jugendlichen angezeigt, der 17 illegale Knallkörper, außerdem Nebelkerzen und Feuerwerkskörper, die einiges an Schaden hätten anrichten können.



Rund 100 Personen wurden identifiziert, einige davon mussten beruhigt werden.

2 Autofahrer wurden wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt.

liz