Montag, 19. Februar 2018

Nach Massaker: Demos für schärfere Waffengesetze

Überlebende des Schulmassakers in Florida wollen bei einem Marsch auf Washington für schärfere Waffengesetze demonstrieren. Der „Marsch für unsere Leben“ sei für den 24. März in der US-Hauptstadt geplant, sagten Schüler der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland am Sonntag dem Fernsehsender ABC.

Die Kundgebung richtete sich insbesondere gegen den großen politischen Einfluss der Waffenlobby National Rifle Association (NRA).
Die Kundgebung richtete sich insbesondere gegen den großen politischen Einfluss der Waffenlobby National Rifle Association (NRA).

stol