Freitag, 16. Juni 2017

Nach Massenpanik in Turin: 38-jährige Frau gestorben

Eine 38-jährige Italienerin, die bei einer Massenpanik in Turin verletzt worden war, ist am Donnerstagabend gestorben. Dies berichteten Ärzte des Turiner Krankenhauses, in dem die Verletzte lag. Die Panik war während des Public Viewings des Champions-League-Finales zwischen Juventus Turin und Real Madrid am 3. Juni ausgebrochen.

stol