Freitag, 17. Mai 2019

Nach Massenpanik in Turin: Jugendliche verurteilt

Weil sie am 3. Juni 2017 während eines Public-Viewings in Turin anlässlich des Fußball-Champions-League-Finales zwischen Juventus und Real Madrid eine Massenpanik ausgelöst hatten, sind vier Mitglieder einer Jugendbande am Freitag zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. Damals waren zwei Frauen gestorben, 1.526 Personen wurden verletzt.

Zwei Menschen starben in Folge der Massenpanik Foto: APA (AFP/Archiv)
Zwei Menschen starben in Folge der Massenpanik Foto: APA (AFP/Archiv)

stol