Mittwoch, 30. Juni 2021

Nach Regen: Kletterer am Hoachwool geborgen

Am Mittwoch gegen die Mittagszeit wurde die Bergrettung Meran zu einem Einsatz auf den „Hoachwool“-Klettersteig in Naturns gerufen.

Der Kletterer wurde mit dem Notarzthubschrauber Pelikan 1 geborgen.
Badge Local
Der Kletterer wurde mit dem Notarzthubschrauber Pelikan 1 geborgen. - Foto: © BRD Meran
2 Italiener aus dem Raum Rovereto sind am Vormittag in den Klettersteig in Naturns eingestiegen.

Nach der Hälfte des Steigs wurden sie plötzlich von Regen überrascht, was das Weiterkommen erschwerte.

Aufgrund des rutschigen Felses trennten sich die beiden Kletterer schließlich: Während einer nach oben den Klettersteig beenden wollte, versuchte der zweite den Abstieg.

Das Vorhaben misslang jedoch aufgrund des immer wieder aufkommenden Regens.

Da ein Weiterkommen unmöglich war, alarmierte der Mann, der inzwischen bis zur Hälfte abgestiegen war, die Rettungskräfte.

Sowohl die Bergrettung Meran als auch das Team des Notarzthubschraubers Pelikan 1 rückten aus, in Naturns wurde ein Bergretter aufgenommen und zum Kletterer geflogen.

Nach einer ersten Sicherung konnte der Mann mit dem Hubschrauber nach Naturns geflogen werden. Die Bergrettung begleitete ihn dann noch zu seinem Fahrzeug.

Erneut möchte die Bergrettung Meran darauf hinweisen, dass der Klettersteig Hoachwool nicht zu unterschätzen sei und nur bei sicheren Verhältnissen begangen werden sollte.

liz