Dienstag, 29. Juni 2021

Nach „Tifosi“-Randale in Bozen: Wird Public Viewing verboten?

Die Ausschreitungen nach dem Italien-Österreich-Spiel am Samstag haben die Bozner Stadtverwaltung aufgeschreckt. Am Freitag steht das nächste Spiel der „Azzurri“ an. Dafür wird das Sicherheitskomitee noch Maßnahmen festlegen. Wird der Siegesplatz gesperrt, kommt das Aus für das Public Viewing? + Von Ursula Pirchstaller

Alarmstufe rot: Nach dem EM-Spiel gegen Österreich gerieten die Siegesfeiern einiger „Tifosi“ zeitweise völlig außer Kontrolle. Wie reagiert die Stadtverwaltung?
Badge Local
Alarmstufe rot: Nach dem EM-Spiel gegen Österreich gerieten die Siegesfeiern einiger „Tifosi“ zeitweise völlig außer Kontrolle. Wie reagiert die Stadtverwaltung? - Foto: © DLife

Krawalle und Corona-Gefahr: Die Stadt Bozen muss entscheiden, ob die bislang recht tolerante Linie bei den EM-Spielen noch zu verantworten ist.

pir