Donnerstag, 18. März 2021

Nach Tod der schwangeren Mutter: Autopsie durchgeführt

Bereits am Montag hat der Veroneser Rechtsmediziner Dario Raniero eine Autopsie am Leichnam der 28-jährigen Martina Barricelli vorgenommen.

Martina Barricelli war im 7. Monat schwanger, als sie plötzlich starb.
Badge Local
Martina Barricelli war im 7. Monat schwanger, als sie plötzlich starb. - Foto: © Alto Adige
Die hochschwangere 3-fache Mutter war in der Nacht auf vergangenen Samstag plötzlich gestorben. Der Meranerin war es zwar noch gelungen, einen telefonischen Notruf abzusetzen, sie ist dann aber auf der Fahrt ins Meraner Krankenhaus gestorben – mit Verdacht auf Herzinfarkt.

Auch ihr ungeborenes Mädchen konnte nicht gerettet werden.

Das Ergebnis der Autopsie liegt bei der Staatsanwaltschaft. Diese schaut sich den Todesfall genau an, um Fremdverschulden ausschließen zu können.

lu