Montag, 05. Juni 2017

Nach Tod von drei Schwestern in Rom: Verdächtiger freigelassen

Drei Wochen nach dem Tod dreier Schwestern in Rom ist am Montag in Turin 20-jähriger Mann freigelassen, der am Freitag wegen des Verdachts festgenommen worden war, das Wohnmobil einer Roma-Familie im Stadtteil Centocelle angezündet zu haben.

stol