Dienstag, 22. Juni 2021

Nach tödlichem Unfall in Meran: Leichnam für Bestattung freigegeben

Nach dem tragischen Unfall, der sich am Wochenende im Meraner Bahnhof ereignete, hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag nun den Leichnam des Opfers für die Bestattung freigegeben.

Die Trauer um den jungen Naturnser ist groß.
Badge Local
Die Trauer um den jungen Naturnser ist groß. - Foto: © shutterstock
Max Schupfer (20) war am Sonntagfrüh tot auf dem Dach eines Zuges gefunden worden. ( STOL hat berichtet).

Der junge Naturnser war aus bisher ungeklärten Gründen auf einen abgestellten Zug am Meraner Bahnhof geklettert und zu nahe an die Oberleitung geraten. Der Stromschlag war tödlich.

Zeugen gibt es für den tragischen Unfall keine. Wie am Dienstag bekannt wurde, gibt es auch keine Videoaufnahmen, da keine Kamera auf diesen Bereich des Meraner Bahnhofs eingestellt ist.

stol/dol

Alle Meldungen zu: