Donnerstag, 09. März 2017

Nach Unfall bei Chemie-Unterricht: Augen-Operation erfolgreich

Der 14-jährige Schüler aus Brixen befindet sich nach dem chirurgischen Eingriff im Bozner Krankenhaus auf dem Weg der Besserung.

Der 14-Jährige hatte sich beim Chemie-Unterricht verletzt.
Badge Local
Der 14-Jährige hatte sich beim Chemie-Unterricht verletzt. - Foto: © shutterstock

„Ich bin froh über das Resultat der Operation“, sagte am Mittwoch der Primar für Augenheilkunde am Bozner Krankenhaus, Enrico Bertelli. Er hatte am Nachmittag den Buben aus Brixen operiert, der bei einem Routine-Chemie-Experiment in seiner Schule am rechten Auge verletzt worden war.

Primar Bertelli betont im Gespräch mit dem Tagblatt "Dolomiten", dass die Operation erfolgreich gewesen sei, dass man sich aber einer Prognose enthalten müsse, weil man Genaueres erst in 2, 3 Tagen sagen könne.

Wie auch STOL berichtet hatte, war der 14-jährige Oberschüler der Fachoberschule für Bauwesen in der Bozner Fagenstraße am Dienstagvormittag bei einem Routine-Chemie-Experiment am rechten Auge verletzt worden.

stol/lu

Mehr über die geglückte OP und die Reaktion von Schule und Eltern lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol