Samstag, 10. Dezember 2016

Nach Unfall in Bozen: Radfahrer (63) erliegt Verletzungen

Am Freitagabend ist es in Bozen zu einem folgenschweren Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Personenkraftwagen gekommen. Der 63-jährige Radfahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen – denen er Stunden später erlag.

Folgenschwerer Unfall in Bozen: P.B. aus Bozen überlebte den Zusammenprall mit einem Pkw nicht.
Badge Local
Folgenschwerer Unfall in Bozen: P.B. aus Bozen überlebte den Zusammenprall mit einem Pkw nicht.

Zum Unfall kam es gegen 18.40 in der Romstraße (STOL hat berichtet): Der Radfahrer, der auf dem Radweg-Übergang unterwegs gewesen sein soll, prallte mit einem Pkw der Marke Alfa Giulietta zusammen.

Während der Lenker des Unfallwagens unverletzt blieb, zog sich der 63-jährige Radfahrer schwerste Verletzungen zu. Der Mann, dessen Initialen auf P. B. lauten, musste intubiert werden. Er wurde nach der Erstversorgung mit Verdacht auf ein Polytrauma ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Doch wie am Samstag bekannt wurde, überlebte der Bozner den Unfall nicht. Nur wenige Stunden später erlag der Mann seinen schweren Verletzungen.

stol/hof

stol