Freitag, 26. Januar 2018

Nach Zugunglück in Italien: Gleisverkehr rollt teilweise wieder

Am Tag nach dem schweren Zugunglück in Norditalien sind Teilstrecken für den Verkehr freigegeben worden. Auf zwei der vier Gleise der Strecke Mailand-Brescia fuhren am Freitag wieder Züge – jedoch mit durchschnittlich 30 Minuten Verspätung, wie die zuständige Bahngesellschaft Rete Ferroviaria Italiana (RFI) mitteilte.

stol