Samstag, 26. November 2016

Nach zwei Tagen Geiselhaft: Opfer überredet Kidnapper zur Aufgabe

Fast zwei Tage war sie in der Hand ihres Entführers, dann konnte eine Therapeutin aus der deutschen Stadt Weimar den Kidnapper zur Aufgabe überreden. Der 54-Jährige – nach ersten Erkenntnissen ein Klient der Frau – wurde festgenommen, wie die Polizei Weimar und die Staatsanwaltschaft Erfurt am Samstag mitteilten.

Symbolbild
Symbolbild - Foto: © shutterstock

Der Mann soll die 50-Jährige am Donnerstagmorgen in seine Gewalt gebracht haben. Er habe sie zunächst gezwungen, mit ihm in ihrem Auto zwischen Weimar und Suhl herumzufahren. Später seien sie zu Fuß unterwegs gewesen. Während der Entführung habe der Mann seinem Opfer Gewalt angetan. Einzelheiten nannten die Behörden nicht.

Mann versteckt sich mit Opfer in Wäldern

Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot, einer Rettungshundestaffel und einem Hubschrauber nach der Frau. Dies habe der Verdächtige bemerkt und sich deshalb mit seinem Opfer unter anderem in Wäldern im Schutz der Bäume aufgehalten, um nicht entdeckt zu werden, teilten die Behörden mit.

Die Therapeutin konnte den Mann schließlich zum Aufgeben bewegen und die Polizei alarmieren. Der Mann wurde dann in Osthausen bei Arnstadt festgenommen. Der Verdächtige ist laut Polizei wegen schwerer Gewalttaten vorbestraft und soll die Tat geplant haben.

dpa

stol