Mittwoch, 30. September 2015

Nachbar bemerkt Wohnungsbrand und schlägt Alarm

Brandeinsatz im Stadtgebiet von Sterzing: Am Mittwochvormittag musste die Freiwillige Feuerwehr Sterzing ausrücken, da aus einem Dachstuhl Rauch quoll. Das rasche Eingreifen verhinderte Schlimmeres.

Rauchschwaden machten auf den Brand aufmerksam.
Badge Local
Rauchschwaden machten auf den Brand aufmerksam. - Foto: © shutterstock

Es war um 10.50 Uhr, als die Feuerwehr alarmiert wurde. Aus einem Dachstuhl eines Wohnhauses in der Gänsbacherstraße quoll Rauch. Der Nachbar war aufmerksam geworden und hatte Alarm geschlagen.

Mittels Drehleiter konnten sich Atemschutzträger Zugang zum obersten Geschoss verschaffen. Nicht der Dachstuhl selbst, sondern die Einrichtung eines Zimmers war in Brand geraten.

Dieser konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Das gesamte Wohnhaus wurde anschließend noch entraucht. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht anwesend. Ihrem aufmerksamen Nachbarn ist es wohl zu verdanken, dass sich der Schaden in Grenzen hält. 

Der Einsatz dauerte rund 1,5 Stunden.

stol/ker

stol