Mittwoch, 11. November 2009

Nachhaltige Raumentwicklung: Grenzüberschreitendes Projekt startet

Die Wildbach- und Lawinenverbauung soll nicht nur dazu dienen, bestehenden Siedlungs- und Wirtschaftsraum zu schützen. „Vielmehr besteht konkretes Interesse an einer zusätzlichen Raumnutzung", so Rudolf Pollinger, Direktor der Landesabteilung Wasserschutzbauten. Mit dem Bundesland Nordtirol soll deshalb ein „integrales Raumentwicklungskonzept" für das Wipptal erarbeitet werden.

stol